IMRT („Intensity Modulated Radiation Therapy“)

Bei der intensitätsmodulierten Strahlentherapie wird die Dosis innerhalb eines Bestrahlungsfeldes moduliert; sie wird quasi dreidimensional aufgebaut. Bei der sogenannten „step and shoot“-Technik erfolgt die Bestrahlung mit einzelnen Feldsegmenten aus verschiedenen Einstrahlrichtungen. Dies ermöglicht eine zielgenaue Bestrahlung auch von komplizierten Bestrahlungsregionen wie dem Kopf-Hals-Bereich.